Leiterteam.jpg

Über Uns

Das Leiterteam

Sarah Locher.jpg
Markus Wipf.JPG
Cédric Widmer.JPG
Noëmi Leimbacher.JPG
Samuel Bertschi.JPG
Markus Wipf.JPG
Sarah Locher.jpg
Felix Greuter.JPG
Sydney Dietz.JPG
Lea Geissmann.JPG
Lina Friedli.JPG

Lina Friedli

" Durch den Ferienpass im Herbst 2014, ging ich im Jahr 2015 gemeinsam mit Lea an meinen ersten Strix Anlass. Jedes Mal habe ich mich auf die Anlässe gefreut. Ich wollte möglichst keinen Anlass verpassen, die ganzen 4 Jahre, in welchen ich Strixlerin war.
Zusammen mit Lea war ich im Jahr 2019 im Jungleiterlager des CEVI’s, was zu unser Leiterausbildung als Jungleiter gehörte.

Seit dem Mai 2021 bin ich Leiterin im Strix und freue mich, viele tolle Anlässe planen zu dürfen und draussen mit den Strixlern die Natur zu erkunden.

Ich habe im 2020 mit meiner Lehre als Tiermedizinische Praxisassistentin begonnen, welche mir sehr viel Spass macht. Ich kann jeden Tag Neues erleben mit unseren vierbeinigen Patienten. Ebenfalls habe ich den Imkerkurs abgeschlossen und betreue nun zwei Bienenvölker."

Samuel Bertschi

" Mein erstes Strixerlebniss war im Herbst 2014. Es war ein Arbeitstag und er hat mir sehr gut gefallen. Seither bin ich begeistertes Strixmitglied, dass viele großartige und abenteuerliche Anlässe miterleben durfte. 2016 habe ich am Jungornitologenkurs teilgenommen. Im Sommer 2019 ging ich in den Helferkurs der Cevi Bern, das war ein super Erlebnis, bei dem uns viel über das Leitersein gelehrt wurde. Seit dem Mai 2021 bin ich Leiter des Strix.

Im Moment bin ich im 2 Lehrjahr meiner Lehre als Zimmermann. Nebst meiner Lehre und dem Strix spiele ich aktiv Handball im HSG Lenzburg, bewege mich gerne in der Natur und auf meinem Fahrrad."

Lea Geissmann

" Im Herbst 2014 bin ich durch den Ferienpass Lenzburg auf die Jugendgruppe Strix aufmerksam geworden. Dieser Event hat mir so gut gefallen, dass ich seit 2015 aktiv im Strix dabei bin. Die folgenden vier Jahre nahm ich als Strixlerin an vielen spannenden und abenteuerreichen Anlässen teil. 2016 habe ich den Jungornithologenkurs des Vereins absolviert, der mir die Welt der Vögel nähergebracht hat. Gemeinsam mit Lina besuchte ich 2019 den Jungleiterkurs der CEVI und wurde im Mai 2021 Strixleiterin. Es macht mir viel Freude, die Anlässe planen und leiten zu dürfen und so mit den Strixlern Zeit draussen in der Natur zu verbringen.

Aktuell besuche ich die Neue Kantonsschule Aarau. Neben der Schule und dem Strix bin ich in der Vogelpflegestation Unteres Seetal und bei Girls On Ice Schweiz aktiv, mache Sport und bin gerne draussen."

Sydney Dietz

" Schon als Kind habe ich mich immer sehr für die Natur interessiert und habe schon von klein auf Gärten, Wälder und Teiche nach allem möglichen Kleingetier abgesucht. Als ich dann 2010 das erste Mal von der Jugendgruppe Strix hörte, habe mich sofort für meinen ersten Anlass angemeldet. Seither begleitetet mich der Strix. Nach einem erlebnisreichen Zwischenjahr gibt er mir nun im Alltag der Universität Zürich, wo ich Englisch und Geografie studiere, die nötige Abwechslung.
Der Strix ist für mich eine Möglichkeit abzuschalten und das zu tun, was mir Spass macht; Heraus an die frische Luft zu gehen und Dinge zu erleben, die ich zu Hause nicht erleben würde. Seit 2016 bin ich Bestandteil des Leiterteams und finde es immer wieder erneut schön zu sehen, dass der Strix es kontinuierlich schafft, verschiedenste Kinder raus in die Natur zu bringen.
"

Felix Greuter

"Strix isch cool! Und darum bin ich dabei. Die Faszination für die Natur, ihre Bewohner und die Systeme begeistern mich ich seit jungen Jahren. Schon als Strixler wusste ich, dass ich draussen zuhause bin. Meine Ausbildung zum Landschaftsgärtner und spätere Weiterbildungen in der grünen Branche zeigten mir immer wieder neue Facetten und ich lernte Erstaunliches über unsere «grüne Umgebung». Die Motivation all dieses Wissen weiterzugeben und Neues dazuzulernen sind massgebend, dass der Strix für mich nur bei Reisen, Musizieren in der BigBand oder Familie sich hinten anstellen muss.
Doch wenn dann ein Lager oder Leiterweekend ansteht, wird die Priortät des Alltags schnell zum Nebenschauplatz. Mit Jungen Menschen die Natur zu erkunden und versuchen zu verstehen warum, wie und wo lassen Glücksgefühle los. Und dann ist da noch ein Leiterteam, dass sich gegenseitig vertraut und hilft wenn es mal nicht so klappt wie geplant.
Strix isch cool! Und darum bin ich dabei.
"

Sarah Locher

" Mein erster Strixanlass war eine Nacht im Wald gewesen. Es hatte geregnet, der Boden wurde zu Matsch und es war kalt. Doch ich hatte einen Riesenspass und durch die kreativen Ideen des Leiterteams kam es mir nicht in den Sinn nach Hause zu wollen. Danach war ich etwa 4 Jahre begeisterte Teilnehmerin von Strixanlässen und habe 2005 einen Jungornitologenkurs absolviert. Im April 2008 besuchte ich den Jungleiterkurs der CEVI und seit 2009 bin ich offizielles Mitglied des Leiterteams. 2015 wurde ich Hauptleiterin des Strix.

Nach meinem Englisch- und Geschichtsstudium bin ich nun Englischlehrerin am Gymnasium Neufeld in Bern. Ich hoffe, dass das Leiterteam weiterhin Kinder und Jugendliche genauso für die Natur begeistern kann, wie es mich begeistert hat und immer noch tut.
"

Noëmi Leimbacher

 

"Die Jugendgruppe Strix begleitet mich schon seit meiner Kindheit. Ich habe die Primarschule in Ammerswil, die Bezirksschule in Lenzburg und dann die Alte Kanti in Aarau besucht. 2015 habe ich ein Austauschjahr in Neuseeland gemacht, wo ich meine Begeisterung für die Natur nochmal mehr ausleben konnte.

Im Moment studiere ich in Basel Psychologie und arbeite nebendran im Service. In meiner Freizeit koche ich gerne, unternehme Wanderungen in den Bergen und mache Musik. Ausserdem reise ich gerne und lerne neue Sprachen und Kulturen kennen.

Ich habe 2013 die Jungleiterausbildung gemacht und bin nun seit einigen Jahren als Leiterin dabei. Nachdem ich selbst jahrelang an den unterschiedlichsten Strixanlässen teilnehmen durfte, bereitet mir das Organisieren der Anlässe als Teil des Leiterteams viel Freude. Am schönsten ist es für mich zu sehen, wie die Strixler gemeinsam draussen unterwegs genauso viel Spass haben, wie ich damals."

Cédric Widmer

 

"Als sich die Jugendgruppe 2009 in der Primarschule Ammerswil vorstellte, begann meine Reise gemeinsam mit Strix. Viele Abenteuer in der Natur durfte ich als Teilnehmer erleben – nun gehen diese als Leiter weiter. Aufgewachsen bin ich Ammerswil, durfte dann in Lenzburg in die Oberstufe und beendete 2018 meine Ausbildung als kaufmännischer Angestellter. Während dieser anspruchsvollen Zeit hatte ich stets einen Ausgleich – unter anderem dank der Jugendgruppe. Die lustigen und lehrreichen Anlässe motivieren und es ist immer eine Freude, neues zu entdecken, mit dem Strix in der Schweiz oder mit der Familie und Freunden in den Bergen. Die gemeinsame Zeit mit den Strixlern und dem Leiterteam ist super und macht einfach Spass. "

Markus Wipf

 

"Als Gründungsmitglied der Jugendgruppe Strix bin ich heute der „Grossvater“ im Leiterteam und zuständig für die Leiter- und Jungleiterförderung. Draussen an der frischen Luft mit Teenager etwas zu unternehmen, das sie zu Hause normalerweise nicht erleben, macht grossen Spass. Als Vater von eigenen Kindern erlebe ich, dass gerade solche Gruppenerlebnisse das spätere Konsum- und Denkverhalten eines Menschen prägen.
Meine Frau Andrea und ich haben 3 tolle Kinder. Bei uns zu Hause ist deshalb auch meist etwas los. Beruflich berate ich Unternehmen in der Medizintechnik-Branche und wenn noch Zeit für Hobbies bleibt, dann bin ich gerne in der Natur, betreibe etwas Ausdauersport.
Ein lachendes Teenager-Gesicht -  das gibt mir die Motivation für mein Engagement im Strix."