• Cédric Widmer

Der Wolf und die elf Geisslein

Es waren einmal zwei alte Geissen, welche auf elf junge Geisslein aufpassten. Eines Tages gingen diese Geisslein in den Wald für einen Strixnachmittag. Die alten Geissen warnten die Kinder vor dem bösen Wolf, doch die Geisslein fürchteten sich nicht und gingen ganz tapfer in den Fünfweiherwald. Es dauerte nicht lange, da hörten sie eine rauchige Stimme nach ihnen rufen. Die Geisslein reagierten ausgezeichnet und rannten weg. Eine wilde Partie «Wer hat Angst vor dem bösen Wolf» begann. Weil der Wolf schon etwas älter war, konnten die jungen flinken Geisslein ihn problemlos austricksen. Der Wolf versuchte es noch öfter, die jungen Geisslein zu schnappen, doch er scheiterte immer wieder. Selbst als er sich hinter den Bäumen und im Wasser versteckte, hatte er keine Chance. So musste er sich nach 2.5 Stunden geschlagen gegeben und ist nun Veganer.

32 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schneewittchen

Lager 2022 - Tag 7